Diese Meldung nicht mehr anzeigen

Du bist Arbeitgeber?

Zu http://arbeitgeber.stagepool.com gehen um dein Gesuch auf StagePool zu veröffentlichen

Sommernachts-traum 2010 - Das Musical

Intendant Norberto Bertassi über seine Welturaufführung in Oberwaltersdorf, Österreich

Sommernachts-traum 2010 - Das Musical

Lieber Herr Bertassi,

Sie sind zuständig für die Intendanz und Regie der Welturaufführung „Sommernachtstraum 2010“ in Oberwaltersdorf, Österreich. In diesem Musiktheater - frei nach William Shakespeare - möchte der Verein „teatro“ Kinder, Jugendliche und Erwachsene in eine fantastische Traum- und Elfenwelt entführen. Wie viel Shakespeare ist denn in diesem Stück zu finden und in wie weit sind völlig neue Elemente integriert worden?


Die wunderbare Geschichte von William Shakespeare ist natürlich zur Gänze vorhanden. Wir haben uns aber auf die Essenz der Geschichte beschränkt, da ja noch viele Songs dazu gekommen sind und die Produktion nicht länger als zwei Stunden werden darf. Unser Autor Norbert Holoubek hat das Stück gänzlich überarbeitet und teilweise neu geschrieben und in einer modernen und leicht verständlichen Sprache umgesetzt, jedoch mit viel Witz und Ironie.

Seit wann probt das Ensemble für die Aufführung? Was macht diese Uraufführung so besonders?
Wir proben mit den Kindern und Jugendlichen (es spielen zusätzlich zu den SchauspielerInnen 37 Kinder und Jugendliche mit) schon seit Ostern; mit den Profis seit Mai, jedoch nicht täglich. Das Besondere dieser Uraufführung ist sicherlich die musikalische Bearbeitung des Stoffes durch Walter Lochmann und die Eingliederung so vieler junger Menschen, die Seite an Seite mit den Profis arbeiten können.

Vor der Premiere am 23. Juli 2010 wird eine Benefizveranstaltung für rumänische Straßenkinder stattfinden, zu der StagePool auch zwei Karten verlost. Was ist die Motivation dahinter und wie reagierte das Ensemble auf diesen Vorschlag?
Wir haben seit „Sara, die kleine Prinzessin“ (die Uraufführung von 2009) eine Kooperation mit einem rumänischen Kinderdorf. Der Kontakt zu diesen Kindern und zu diesem wunderbaren Projekt hat uns dazu bewogen es zu unterstützen. Voriges Jahr konnten wir, gemeinsam mit einer kirchlichen Gemeinde 13.000,- Euro spenden. Eine tolle Summe für eine kleine Theaterinitiative.

Das ist in der Tat beachtlich! Herr Bertassi, vier Hauptdarsteller (Andrea Frohn, Andrea Malek, Lisa Habermann, Frederika Faust) sind StagePooler. Dass diese vier Künstler auch in Ihrem Stück mitwirken ist natürlich auch für uns eine große Auszeichnung. Wenn Sie für eine Produktion nach Künstlern suchen, was sind dann für Sie die wichtigsten Kriterien für eine erfolgreiche Bewerbung?
Andrea Frohn kennen wir schon länger, sie hat im Jahr 2005 die Hauptrolle unseres Musicals „Das kleine Ich bin Ich“ gespielt und es auch durch ihre schauspielerische Leistung zu einem Erfolg gemacht. Es war für uns nahe liegend sie wieder zu engagieren, da sie als Puck eine Idealbesetzung ist. Andrea Malek gehört praktisch zu unserem Ensemble, so dass sie schon seit fünf Jahren bei jeder Produktion dabei ist. Lisa Habermann wurde uns auch von Performing Arts Vienna empfohlen und die Empehlung können wir nur weitergeben. Sie hat das Zeug für eine große Karriere und ich bin froh, dass sie diese Karriere bei uns beginnen darf. Frederike Faust kenne ich persönlich aus dem Raimund Theater, als ich bei Rebekka mitgespielt habe und mich hat besonders Ihre gesangliche Leistung überzeugt.
Bei einer Bewerbung schaue ich vor allem auf die Ehrlichkeit und Echtheit der künstlerischen Leistung. Natürlich sind Talent und Technik auch wichtig, aber die Persönlichkeit einer Darstellerin gibt dann doch den Ausschlag.

Wie empfanden Sie die Nutzung von StagePool für Ihre Suche nach der optimalen Besetzung?
StagePool ist eine wunderbare Einrichtung, da man sich sehr schnell und direkt über mögliche Arbeitsmöglichkeiten erkundigen kann bzw. bewerben kann. Bei allen unseren Castings nehmen wir sehr gerne die Dienstleistung in Anspruch. Als ich meine Karriere begonnen habe, gab es so etwas nicht und man erfuhr von vielen Jobs gar nicht. Also Gratulation.

Herr Bertassi, wir wünschen Ihnen und dem Team eine wunderbare Spielzeit mit vielen Besuchern. Herzlichen Dank für das Interview!

Premiere: 23. Juli (18 Uhr), Bettfedernfabrik in Oberwaltersdorf (NÖ)
Benefizveranstaltung für rumänische Straßenkinder am 22. Juli (18 Uhr).
Weitere Vorstellungen: 23., 24., 25., 30., 31. Juli und 01., 06., 07. und 08. August jeweils um 18 Uhr.

Kartenbestellung unter
Ö-Ticket: www.oeticket.com 01-96096
wien-ticket: www.wien-ticket.at 01-58885
Bettfedernfabrik: 02253-609 609 09, Frau Ulrike Manhart buero@bettfedernfabrik.com.
Zweites Bild: Lisa Habermannⓒ Fotos: Matthias Leonhard

Missilias Geschichte  - Misilla

Missilias Geschichte

Missilia – ein Name, ein Wort, und doch viel mehr als das. Missilia ist eine wundervolle Stimme. Wir sprechen mit einer ju...
Erfolgsstory Silke Breidbach  - Silke Breidbach

Erfolgsstory Silke Breidbach

Silke Breidbach (40) ist Sängerin und zweifache Mutter aus Berlin. Mit StagePool ging ihr lang ersehnter Herzenswunsch in ...
Erfolgsstory Pascal Vogt - Pascal Vogt

Erfolgsstory Pascal Vogt

Ein Musikpädagoge erobert die Musicalbühne: Im Interview mit StagePool erzählt Sänger und Musiker Pascal Vogt über seinen ...
Karrierekick mit StagePool: Marcel Bartl - Marcel

Karrierekick mit StagePool: Marcel Bartl

Von Werbespots zur ersten Filmhauptrolle: Schauspieler Marcel Bartl schafft mit StagePool den Karrieresprung.
Wunschberuf Dirigent: Harmen Cnossen - Harmen Cnossen

Wunschberuf Dirigent: Harmen Cnossen

Von Sandstürmen in Beijing zurück nach München: Der Orchesterdirigent Harmen Cnossen findet mit StagePool seinen Weg.
Weitere Artikel